19. April 2017 Christian Schindler

Sicher investieren – Branchentrends

Wohlfühlatmosphäre = sichere Investition

 

Sicher investieren – Branchentrends

Um im Wettbewerb erfolgreich zu bestehen, zeigen Sie auf allen Gebieten, wie professionell Sie arbeiten. Wichtig jedoch für die Kundengewinnung ist, dass die Kunden die hohe Qualität Ihrer Dienstleistung schon im Vorfeld erkennen.

Ihre Investitionen müssen also nach außen sichtbar werden.

 

Aktuelle Studie – Sicher investieren – Branchentrends

Laut einer aktuellen Studie des Marktforschungsunternehmens Cogitaris im Auftrag von Vincentz-Network, wollen viele stationäre Anbieter auch in diesem Jahr kräftig investieren.

Zitat:

„Unabhängig von einer positiven oder negativen Geschäftserwartung werden 38 Prozent der befragten kleineren und mittleren und 44 Prozent der Träger und größeren Unternehmen ihre Investitionen 2017 noch ausbauen.“

„Die Investitionen betreffen sowohl die Optimierung der internen Prozesse als auch die Modernisierung der Raumausstattung: 70 Prozent der stationären Anbieter wollen neues Mobiliar anschaffen.“

Als klarer Trend wird formuliert:

„Bei Kaufentscheidungen sind Kriterien wie Qualität, Hygiene und Sicherheit für Käufer entscheidender als der Preis.“

(Quelle: markt&partner newsletter vom 18.April 2017)

 

auch hier: sicher investieren - Branchentrends

Speiseraum, Café

Signale für Ihren Erfolg – Sicher investieren – Branchentrends

Für viele Menschen ist es ein Bedürfnis, ihren Angehörigen beizustehen und diese zu unterstützen. Die Versorgung im häuslichen Bereich aufrecht zu erhalten

führt aber häufig an die Grenzen des Machbaren. So führt dann beispielsweise der Wunsch nach Entlastung oft dazu, die Angehörigen bei der Suche nach einem Platz in einer Pflegeeinrichtung zu unterstützen. Geben Sie Pflege ein Gesicht. Anders formuliert: erreichen Sie durch kluge Vorgehensweisen die

maximale Wirkung Ihrer Investitionen.

natürlich - einladend

natürlich – einladend

Handlungsempfehlungen – Sicher investieren – Branchentrends

Ausgangssituation:

Aus dem größer werdenden Druck um zufriedenstellende Belegungszahlen, Probleme mit der Heimaufsicht oder einfach einer veralteten Innenausstattung suchen Sie also einen Ausweg.

Ziel:

Durch eine strukturierte und planvolle Vorgehensweise dennoch jederzeit den Überblick über die Wirtschaftlichkeit Ihre Investitionen behalten.

Vorgehensweise:
Durch die Begehung der neuralgischen Punkte wie z. B. Empfang, Bewohnerzimmer, Speiseraum, Cafeteria, Dienstzimmer erkennen Sie also das Verbesserungspotential zur Steigerung der Attraktivität Ihrer Einrichtung.Durch die Überprüfung der Möbel, Fußböden, Gardinen, Wandbeläge und Beleuchtung werden sie in die Lage versetzt, Ihre Einrichtung zu bewerten. Wir prüfen auf Funktionalität, Beschädigungen und Weiterverwendbarkeit (Bestandsaufnahme). Sie vermeiden unnötige Geldausgaben und richten den Blick auf das Wesentliche.Wir überprüfen mit Ihnen also das Zusammenspiel der Harmonie von Farben, Materialien, Formen, Stil – die Stimmigkeit  in der Wechselwirkung mit der Architektur, mit der vorgefundenen Situation. Damit sich dann alle in Ihrem Hause wohlfühlen, diskutieren wie bereits während der Begehung wie Vorhandenes mit Neuem ergänzt werden kann und schaffen damit bereits erste Lösungsansätze. Diese geben Ihnen sozusagen unmittelbar einen Eindruck für die künftige Neugestaltung bzw. Ergänzung und sind dann speziell auf Ihre Einrichtung abgestimmt. Sie vermeiden Fehlinvestitionen.

Ergebnis:
Sie sehen also im Vorfeld bereits Ihr Verbesserungspotential und können dann also sicher Entscheidungen für Ihre Investitionen treffen.

 

Hier finden Sie weitere Tipps und Anregungen

 

Tagged: , , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Schindler Innenarchitektur

Kommunikation auf allen Ebenen. Besuchen Sie mich auch in den sozialen Medien...